Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Hausverlosung - Versteigerung einer deutschen Immobilie im A
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Hausverlosung - Versteigerung einer deutschen Immobilie im A

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
feldexxx
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.02.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 05.02.09, 14:21    Titel: Hausverlosung - Versteigerung einer deutschen Immobilie im A Antworten mit Zitat

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mir die Frage gestellt was wre wenn:

ein deutscher sein Haus verlost, aber ber eine nicht deutsche Plattform.

Es gab ja den Fall das diese Seite [Link gelscht. Forenregeln beachten! Biber] in Deutschland verboten wurde, da es sich mit dem Glckspielgesetzt berschneidet.
Die Voraussetzung eines Losepreises ber 50.- Cent und ein Zufallsverfahren waren gegeben.

Aber was wre wenn diese Person sein Haus nicht in Deutschland anbietet sonder ber eine Firma die nicht in Deutschland registriert ist?

Ist es auch strafbar, oder knnte man sich dort anmelden und ein Haus zur Verlosung frei geben?
Es ist ja verboten Poker zu spielen. Man kann aber trotzdem Poker spielen indem man einfach eine Software eine Firma benutzt die nicht in Deutschland registriert ist.

Und was wre wenn diese Person das Haus verlost und es ist ein Loskufer aus Deutschland ersteigert?
Gilt dann das deutsche Recht obwohl eben die Firma/Internetseite nicht hier (D) registriert ist?

Ich kann mir diese berlegungen nicht beantworten, und wre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir helfen knnten.


Mit freundlichen Gren
AF
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Verschiebibert ins Onlinerecht.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.02.09, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Der Deutsche bleibt Deutscher und unterliegt als solcher auch bei Handeln mit Auslandsbezug deutschem Recht.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.