Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kindergeld trotz Firma eingetragen als NEbenerwerb
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kindergeld trotz Firma eingetragen als NEbenerwerb

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
D_pole86
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 17:37    Titel: Kindergeld trotz Firma eingetragen als NEbenerwerb Antworten mit Zitat

Hallo

mein name istRoman ich bin 22 Jahre alt und geht noch Hauptberuflich zur schule.

Jetzt habe ich eine firma erffnet damit ich bei meinem cheff mehr verdiennen kann. Die Firma ist als NEbenerwerb angemeldet.

Kriegen meine eltern trotzdem noch kindergeld??

Gre Roman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rettich
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beitrge: 1053
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kindergeldanspruch hngt von der Hhe des Einkommens des Kindes ab. Betrgt das zu versteuernde Einkommen des Kindes mehr als (ich glaube ungefhr) 7800 Euro im Jahr, fllt das Kindergeld weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D_pole86
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 17:53    Titel: re Antworten mit Zitat

gilt das mit den 7800 auch wenn man ne Firma hat??

was ist mit den MWST?? zhlen die dann dazu oder kann man die abrechnen??

Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Notaranwrter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beitrge: 195
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Die Umsatzsteuer wird man nicht hinzurechnen. Allerdings sollte diese gar nicht anfallen, da ja sicherlich ein Kleinunternehmen vorliegt. Bis 17.500 (ca.) Umsatz im Jahr ist man von der Umsatzsteuer befreit und kann dann auch keine Vorsteuer geltend machen.
_________________
"Frher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen"
Tacitus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleineroteHexe
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beitrge: 273

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 21:44    Titel: Re: Kindergeld trotz Firma eingetragen als NEbenerwerb Antworten mit Zitat

D_pole86 hat folgendes geschrieben::
Jetzt habe ich eine firma erffnet damit ich bei meinem cheff mehr verdiennen kann.


Klingt fr mich im ersten Moment nach Scheinselbstndigkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.