Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Auftraggeber verhaftet - Geld trotzdem bekommen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Auftraggeber verhaftet - Geld trotzdem bekommen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Richard v. L.
Interessierter


Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beitrge: 17

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 14:06    Titel: Auftraggeber verhaftet - Geld trotzdem bekommen? Antworten mit Zitat

Hallo,

Folgende Thematik interessiert mich aus Sicht des Fotografen X.

X arbeitet als freier Fotograf und hatte vorgestern einen Auftrag, die Veranstaltung einer PR-Agentur in Kln zu fotografieren. Eine sehr noble Veranstaltung mit Catering, Band, etc. Alles schien wunderbar und in Ordnung.
Kurz vor Veranstaltungsbeginn wurde jedoch der Inhaber/Geschftsfhrer der Firma von dem X den Auftrag (auch schriftlich!) vereinbart hatte, von der Polizei vor den Augen des Fotografen festgenommen und abgefhrt. Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung und Betrug. Die Veranstaltung wurde abgesagt. X hatte zu diesem Zeitpunkt aber bereits zwei Stunden fotografiert, womit der Auftrag seinerseits ja erfllt gewesen wre.

Die Polizeit hat die Daten des Fotografen X aufgenommen und als X fragte, wie es nun mit seinem Honorar fr die Veranstaltungsfotos ausshe, sagte man X r, dass es sehr unwahrscheinlich sei, jemals Geld von dieser Firma zu bekommen, da der Geschftsfhrer (bzw. der Inhaber) hohe Schulden hat.

Nun die Frage, da eine solche Situation gnzlich neu fr X ist:
Gibt es irgendeine Mglichkeit trotzdem bezahlt zu werden? Wie sollte X vorgehen ohne dass X weitere Kosten entstehen (also kein Anwalt)? Was kann Xtun? Xmchte halt sein Geld bekommen. Gibt es evtl. Stellen die einspringen (keine Ahnung Finanzamt, Handelskammer, etc)?

Kann mir jemand helfen? X ist als Freiberufler auf seine Einknfte angewiesen und so ein geplatzer Auftrag stellt fr X ein schweres Problem da.
Vielen Dank !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gotto
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beitrge: 1802
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

X sollte der Fa. wie gewohnt eine Rechnung schreiben. Sollte die Fa. tatschlich insolvent sein, wird sich ein Insolvenzverwalter bei X melden. Mehr zum Insolvenzverfahren: Klick
_________________
Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.