Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Pausen in der Schule
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pausen in der Schule

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
-Alex-
Interessierter


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 18.02.09, 20:59    Titel: Pausen in der Schule Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forenmitglieder,

heute haben wir einen neuen Std.plan bekommen, wobei ich mit Schrecken feststellen musste, dass ich 9 Std. am Stck Unterricht habe, mit lediglich 20 min Pause um 10.25 Uhr und einer viertel Std. Pause um 13.00 Uhr, der Unterricht endet dann um 15.30 Uhr.

Da ich ein Bayerisches Gymnasium besuche, habe ich einmal einen Blick in die BayGSO geworfen und dabei unter 33 Abs. 3 folgende Formulierung gefunden "ausreichend Pausen sind vorzusehen". Ich werde daruas nicht wirklich schlau.

Nun bitte ich sie um Hilfe, mir diese Fragen zu beantworten: "was sind ausrecihend pausen??" ,"steht mir mehr Pause zu?"

Danke schon einmal

Gre Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katmai
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beitrge: 411
Wohnort: Down Under.

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 05:18    Titel: Re: Pausen in der Schule Antworten mit Zitat

-Alex- hat folgendes geschrieben::
Hallo liebe Forenmitglieder,

heute haben wir einen neuen Std.plan bekommen, wobei ich mit Schrecken feststellen musste, dass ich 9 Std. am Stck Unterricht habe, mit lediglich 20 min Pause um 10.25 Uhr und einer viertel Std. Pause um 13.00 Uhr, der Unterricht endet dann um 15.30 Uhr.


Wann geht die Schule denn los? Um 6.30 Uhr? Oder handelt es sich bei den neun Stunden nicht um Zeit- sondern um Unterrichtsstunden?

Gru,

katmai.
_________________
Achtung: Gefhrliches Halbwissen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-Alex-
Interessierter


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Die Schule beginnt um 08.10 Uhr und es handelt sich um 9 Unterrichtsstd. 45 min.

Gru Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektrikr
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beitrge: 2304
Wohnort: Wehringen

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also:
3 Std.
Pause
3 Std.
Pause
3 Std.


Wo liegt das Problem?



MfG
_________________
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persnlichGanzFrMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Also hast du 6 Stunden 45 Minuten Unterricht und 35 Minuten Pause. Ob das "ausreichend" nach dem Gesetz ist vermag ich nicht zu beurteilen. Ich empfinde es als ausreichend.
Wer mehr Pause will, mu nach Hessen aufs Gymnasium gehen Auf den Arm nehmen Teufel-Smilie
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-Alex-
Interessierter


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die Antworten.

Da die Bay GSO nicht all zu viel hergibt, habe ich mal in ein "hmliches Gesetz" geschaut und zwar in das JArbSchG, wobei hier bei einer Abreitzeit von + 6 Std. eine Mindestpause von 60 min . vorgeschrieben ist.

Das Problem besteht im Grunde darin, dass es mir nicht mglich ist etw. zu essen, da wir in der 5. u. 6. Schulstd. Sport haben und erst von den Hallen zum Schulgebude gelagen mssen, wobei etw. 10-15 min verloren gehen.

Und ich meine, dass es schon mgl. sein sollte ein Mittagessen einzunehemen, da der Krper extrem an "Leistung" verliert, wenn Mahlzeiten ausgesetzt werden. Auch ist Unterrricht mit "knurrendem Magen" wahrscheinlich nicht besonders effektiv, da Konzentration und Leistungsbereitschaft gegen Null gehen werden.

So wie ich die Antworten beurteilen kann, ist keinem die genaue Rechtslage bekannt.
Schade.

Gre Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisR
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beitrge: 751
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 19.02.09, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe da kein Problem, Pausenzeit ist gengend vorhanden.
Und Essen kann man auch beim Laufen Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alex,
Zitat:
habe ich einmal einen Blick in die BayGSO geworfen und dabei unter 33 Abs. 3 folgende Formulierung gefunden "ausreichend Pausen sind vorzusehen". Ich werde daraus nicht wirklich schlau.

Wenn solche allgemeinen Regelungen in Gesetzen vorkommen, dann kann das z.B. daran liegen, dass das normalerweise ausreicht, damit einigermaen vernunftbegabte Menschen in der Praxis das Richtige draus machen. Vor dem G8-Wahnsinn war das auch in Bayern der Fall.

Nachmittagsunterricht ohne eine ausreichende Mittagspause von normalerweise mindestens 45 min, unter Ausnahmeumstnden vielleicht auch einmal 30 min, darf nicht vorkommen. Bei einem vernnftig rhythmisierten Unterricht schliet sich an die Mittagspause zum Essen noch eine Bewegungspause o.. an, aber das kann man seit G8 noch nicht berall erwarten, darum muss man ggf. kmpfen.

Hat eine ganze Klasse dieses Problem, oder ist nur ein einziger Schler mit einer besonders "exotischen" Fcherwahl davon betroffen?

Hat der Schler das Problem schon mit dem fr die Stundenplangestaltung verantwortlichen Mitglied der Schulleitung (hufig ein stellvertr. Schulleiter) besprochen?

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kurt Knitz hat folgendes geschrieben::
Hat eine ganze Klasse dieses Problem, oder ist nur ein einziger Schler mit einer besonders "exotischen" Fcherwahl davon betroffen?

Hat der Schler das Problem schon mit dem fr die Stundenplangestaltung verantwortlichen Mitglied der Schulleitung (hufig ein stellvertr. Schulleiter) besprochen?

Schne Gre
Kurt

Das drften wohl die wichtigen Fragen sein. Wenn es nur eine handvoll Schler sind, wird deswegen nicht der komplette Stundenplan fr alle umgestellt. Oftmals ist dieser auch abhngig von externen Faktoren wie z.B. Turnhallennutzungszeiten.
Einfach mal nachfragen. Und nicht vergessen: Lngere Pausenzeiten zwischen den Stunden bedeutet immer, dass man dann auch spter nach Hause kommt. Winken
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 23.02.09, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Tastenspitz hat folgendes geschrieben::
Wenn es nur eine handvoll Schler sind, wird deswegen nicht der komplette Stundenplan fr alle umgestellt.
Der Stundenplan ist von vorneherein so zu gestalten, dass fr jeden einzelnen Schler eine ausreichende Mittagspause bleibt. Wenn das nicht der Fall sein sollte, dann muss der Stundenplan umgestellt werden. Eine komplette Umstellung aller Stunden aller Schler ist dazu nie und nimmer ntig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.