Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Verjhrte Forderung - Gebhren
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Verjhrte Forderung - Gebhren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sillja
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beitrge: 32

BeitragVerfasst am: 24.02.09, 13:33    Titel: Verjhrte Forderung - Gebhren Antworten mit Zitat

Hallo an alle im Forum,

folgender fiktiver Fall: Ein Preisrebell "schuldet" dem Gasversorger einen Betrag von 950,00 aus den Versorgungsjahren 2004/05 (70,00 ), 2005/06, 2006/07. Erstmalige Krzung des Gaspreises: Juni 2005. Der Gasversorger veranlasst einen gerichtlichen Mahnbescheid im November 2008.
Sind die 70,00 aus 2004/05 verjhrt?
Wenn ja, wie sieht es mit den Gebhren und gegebenenfalls mit den Anwaltskosten bei Klage oder bei Zahlung aus? Denn abzglich der 70 , die nicht mehr eingeklagt werden drften, lge der Gegenstandswert unter 900 und es wrden sich entsprechend niedrigere Gebhren berechnen.

Danke im Voraus!
Viele Gre
Sillja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.02.09, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Sind die 70,00 aus 2004/05 verjhrt?
Nein, denn:
Zitat:
Erstmalige Krzung des Gaspreises: Juni 2005.
Die dreijhrige Verjhrung begann am 1. Januar 2006, Verjhrung wre zum 1. Januar 2009 eingetreten, diese wurde jedoch durch die Zustellung des Mahnbescheides im November 2008 gehemmt. Wir sind also bei den vollen Gebhren.
Zitat:
70 , die nicht mehr eingeklagt werden drften
Man darf brigens auch verjhrte Forderungen einklagen. Die Gegenseite kann dagegen lediglich die Einrede der Verjhrung erheben, die ein Leistungsverweigerungsrecht gibt.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sillja
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.03.2008
Beitrge: 32

BeitragVerfasst am: 25.02.09, 05:54    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, Metzing, das hat alle Fragen beantwortet, auch die zu verjhrten Forderungen!!!

Gru
Sillja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.