Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Finanzierung eines Fahrzeugs ber dritte
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Finanzierung eines Fahrzeugs ber dritte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jimmyone
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beitrge: 25

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 12:59    Titel: Finanzierung eines Fahrzeugs ber dritte Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

eine Frage zum Thema Schufa, Autofinanzierung beschftigt mich schon etwas lnger aber ich selber finde da keinen guten Ansatz.

Gehen wir mal davon aus, wir haben eine Person A, diese Person ist in der privaten Insolvenz darf also keine Kredite, Finanzierungen etc. durchfhren. Diese Person htte aber wegen der Abwrackprmie gerne ein neues Fahrzeug.

Jetzt kommt die Person B ins Spiel... DIese Person erklrt sich bereit, die Finanzierung zu bernhemen. Da die Abwrackprmie aber nur gezahlt wird, wenn der Besitzer des alten Fahrzeugs auch der Kufer des neuen Fahrzeugs ist.

Sprich die Person A msste also hingehen und den Kaufvertrag abschlieen, die Bezahlung bernimmt fr die Bank aber die Person B.

Wird dann in dieser Richtung trotzdem eine Schufaauskunft von Person A eingeholt?
Htte dieser Kaufvertag, den Person A schlie evtl. sogar Auswirkungen auf die private Insolvenz...

An diesen beiden Punkten komm ich nicht weiter.

Wie wre denn hier die Situation? Kann man da was zu sagen, gibt es eine Rechtslage in dieser Form?

Ich danke euch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten11
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.06.2005
Beitrge: 3169

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habs nicht verstanden. Was ist beabsichtigt?

B will die Prmie, hat aber kein altes Auto. A soll deshalb als Strohmann auftreten, damit B sich die Prmie erschwindelt?

oder:

A will ein neues Auto, hat aber Probleme mit seiner Bonitt und schlechten Schufa und B will ihm helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Methew
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beitrge: 542
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Karsten11 hat folgendes geschrieben::

A will ein neues Auto, hat aber Probleme mit seiner Bonitt und schlechten Schufa und B will ihm helfen?


Ich habe das als Ausgangsbasis verstanden Sehr glcklich

Nun eine Schufaauskunft wird nicht zwingend von A geholt.
Wenn A als "Barzahler" auftritt (sprich er hat das Geld und nimmt KEINE Finanzierung des Verkufers in Anspruch), wird der Verkufer die Schufa nicht informieren und abfragen.

Kommen wir aber zum Thema Insolvenz, nun wenn sich Person A ein neues Auto kauft, dann kann man ja davon ausgehen das bei Person A Vermgen entstanden ist (konkret: das Auto).
Das wiederum interessiert schon die Glubiger und damit den Insolvenzverwalter und hier wird dann spannend wie Person A damit umgeht. Ob sich daraus eine Straftat entwickelt (wenn A das Auto kauft aber es dem Insolvenzverwalter nicht erzhlt) wei ich nicht.
_________________
Alle meinen Beitrge sind nur meine Meinung, die ich nach bestem Wissen und Gewissen abgebe. Man beachte besonders, dass ich nur Geldvernichter (Bnker) bin...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phnix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beitrge: 2531

BeitragVerfasst am: 27.02.09, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

A, da in Insolvenz, darf offiziell keine Vertragsgeschfte ttigen, also auch keine Darlehensvertrge oder Leasing- oder Kaufvertrge abschliessen. Daher hat sich B bereit erklrt, die Finanzierung zu bernehmen. A ist zwar der Kufer des neues Autos, aber B bezahlt. Soweit so gut, das knnte gehen, jedoch wrde wohl der Wert des Autos als "Vermgen" mit in die Insolvenz, in die Berechnung des Vermgens einfliessen.. Der weitere Haken an der Sache: A msste mit B einen Darlehensvertrag machen (B braucht ja Sicherheit, dass er das Geld wieder zurckerhlt von A) und das geht eben auch nicht, nach meinem Kenntnisstand. Ich schtze, A kann sich das neue Auto erst einmal abschminken. Auch wre B dringend abzuraten, einem in der Insolvenz Befindlichen Geld zu geben, egal in welcher Form auch immer.

LG Phnix
_________________
Gru
Ph-nixe

Zitat @ Dipl.-Sozialarbeiter: FDR heit "Forum deutsches Recht" und FGR = "Forum gefhltes Recht"...Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.