Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Zensur im Test
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Zensur im Test

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
thp114
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beitrge: 79
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 03.03.09, 08:55    Titel: Zensur im Test Antworten mit Zitat

Schler A (In NRW) schreibt in Englisch einen Vokabeltest. Bei der Rckgabe des Test, sagt die Leherin B, dass es eine drei geworden wre, sie den Test aber wehen Abschreibens mit sechs bewertet, obwohl Schler A in der ersten Reihe alleine an einem Tisch sa.
Begndung: Er konnte die selben Vokabeln nicht, wie ein Mitschler. Das Schler A den ganzen Tag bei seinem Mitschler verbracht hatte und beide zusammen gelernt haben, interessiert die Leherin nicht.

Wie sieht es aus, muss der Schler A seine Unschuld beweisen, oder ist die Leherin B Beweispflichtig?
_________________
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lisa63
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beitrge: 126
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 00:25    Titel: Antworten mit Zitat

Nur mal zum besseren Verstndnis:
Wo sa denn dieser Mitschler (mit dem gelernt wurde) bei dem Test?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thp114
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beitrge: 79
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Direkt hinter ihm in der zweiten Reihe.
_________________
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Storker
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2008
Beitrge: 46
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Aber whrend des Tests hat sie nichts bemerkt?

Und- mal ehrlich? Der Zettel ist auch nicht hochgehalten worden oder Ihr habt Euch etwas zugeflstert?

Wie geht Eure Lehrerin sonst mit Abschreiben/ Tuschungsversuchen um?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thp114
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beitrge: 79
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 05.03.09, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Nein whrend des Tests hat sie nicht bemerkt.

Nein es wurden keine Zettel ausgetauscht oder hochgehalte.

Beide Schler haben zusammen die Vokabeln der aktuellen Lektion gelernt. Es wurden aber auch alte Vokabeln abgefragt, wobei die Schler scheiterten.

Tuschungsversuch: Bei Schler A sofort sechs.
bei anderen Schlern: eine Ermahnung und eine Note heruntergesetzt
_________________
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hawethie
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2279

BeitragVerfasst am: 06.03.09, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es wurden aber auch alte Vokabeln abgefragt
so eine Frechheit aber auch

*duckundwech
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 06.03.09, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Tatsache, dass man zusammen gelernt hat, heit nicht automatisch, dass man die selben Vokabeln kann oder nicht kann. Der eine merkt sich die besser, der andere die..... Demzufolge ist hier durchaus ein Verdachtsmoment gegeben. Wie wre es, lnger zu ben?! Leute, ihr braucht Englisch im Beruf, da kommt ihr nicht drum rum.
Nach oben
thp114
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beitrge: 79
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 06.03.09, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich erkenn aus den Antworten, dass die Leherin machen kann, was sie will. Sie sagt, Schler A hat geschummelt, dann ist dass auch so. Wieso eigentlich Schler A und nicht Schler B. Schler B sa hinter Schler A, vielleicht hat er ja ber die Schulter geguckt.

Wieso kann eine Leherin so etwas nach der Korrektur behaupten? Nur weil Schler A eine Vier erreicht htte, was der Leherin nicht gepat hat, was dann geschummelt?

Im Rechtswesen braucht man seine Unschuld nicht beweisen, sondern die Schuld muss einem nachgewiesen werden. In der Schule ist das umgekehrt?
_________________
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Storker
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2008
Beitrge: 46
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06.03.09, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann, ist die Tatsache, dass nicht beide Schler gleich behandelt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 07.03.09, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

thp114 hat folgendes geschrieben::
Ich erkenn aus den Antworten, dass die Leherin machen kann, was sie will.
Keine Ironie: Das Leben ist ungerecht und je eher Sie das verstehen, desto mehr Frust ersparen Sie sich. Mal gewinnt man, mal verliert man. Wenn alle Menschen (Schler) ehrlich wren, bruchte es solche Manahmen nicht. Das ganze Leben besteht nur aus "glaubst du es" oder "glaubst du es nicht".
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.