Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Ttigwerden eines Inkassobros - Und nun?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ttigwerden eines Inkassobros - Und nun?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
thomas12
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 11:40    Titel: Ttigwerden eines Inkassobros - Und nun? Antworten mit Zitat

Hallo an alle!!

Bin neu hier im Forum.....

Nachdem ich versehentlich eine Telefon-Rechnung nicht bezahlt habe, kam von [Keine Namensnennungen, auch keineAbkrzungen / Abwandlungen! Biber] (Firmenname gendert) vllig zu Recht die erste Mahnung.

Daraufhin erteilte ich dem Telefonunternehmen eine Einzugsermchtigung, woraufhin kurze Zeit spter (whrend eines mehrwchigen Auslandsaufenthaltes meinerseits) von [Keine Namensnennungen, auch keineAbkrzungen / Abwandlungen! Biber] die zweite Mahnung mit der Androhung der Weiterleitung des Sachverhaltes an ein Inkassounternehmen kam.

Prompt kam nach meiner Rckkehr nach Deutschland auch schon ein Schreiben eines Inkassobros mit einer Fast-Verdreifachung des ursprnglich zu zahlenden Rechnungsbetrages aufgrund von Mahngebhren, Kontofhrungsgebhren und Zinsen.

Nach meinem Anruf bei [Keine Namensnennungen, auch keineAbkrzungen / Abwandlungen! Biber] besttigte man mir, dass einem [Keine Namensnennungen, auch keineAbkrzungen / Abwandlungen! Biber]-Mitarbeiter ein Fehler unterlaufen sei, da er den ausstehenden Betrag versehentlich nicht von meinem Konto abgebucht habe, sondern lediglich den Betrag der Folgerechnung.....

[Keine Namensnennungen, auch keineAbkrzungen / Abwandlungen! Biber] hat nach eigenen Angaben den Fall mit der Weiterleitung an das Inkassounternehmen aus der Hand gegeben.

Jetzt wei ich als Laie nicht, was ich tun soll.....
Einen Rechtsanwalt einschalten, und wenn ja, den erhhten Rechnungsbetrag unter Vorbehalt an das Inkassounternehmen berweisen?

Auch mchte ich unter allen Umstnden verhindern, dass ein diesbezglicher Eintrag in eine Schufa-Kartei erfolgt, wofr es hoffentlich noch nicht zu spt ist.

Wie ist die Rechtslage?

Gru,
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 08.03.09, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Liebes FDR-Mitglied,

bitte beachten Sie Folgendes:
  • Verwendung von Namen

    Jede ffentliche Aussage zu einer Person / Produkt / Firma usw. kann einer Person bzw. einem kommerziellen Anbieter nicht passen und als geschfts- oder rufschdigend interpretiert werden oder Rechte Dritter verletzen. Da das FDR fr solche meist anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beitrge mit Nennung von

    • Namen von Personen
    • Namen von Produkten, Waren, Erzeugnissen aller Art
    • Namen von Firmen

    generell nicht erwnscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beitrge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beitrge mssen gelscht werden!
    Namens-Abwandlungen, die einen leichten und eindeutigen Rckschlu auf den eigentlichen Klarnamen zulassen, sind ebenso unerwnscht.


  • Hilfen / So geht's:

    Schildern Sie den Sachverhalt bzw. die Fragestellung allgemein ohne Namensnennungen!

Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Beitrag. Wir bitten Sie um Verstndnis, dass Beitrge, die das ignorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelscht werden. Diese Manahmen dienen nur dem Schutz des FDR und unserer Nutzerschaft.


Mit freundlichem Gruss

Ihr FDR-Moderatorenteam

(Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschlielich im Forum fr Mitgliederinformation u. Support kommentieren.)
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.