Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Einige Fragen zum Urheberrecht und co.
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Einige Fragen zum Urheberrecht und co.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Urheber- und Markenrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BloodEX
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 17:48    Titel: Einige Fragen zum Urheberrecht und co. Antworten mit Zitat

Moin
ich hab da mal einige Fragen. Ich hoffe, ich bin hier richtig gelandet.

    1. Mal angenommen, irgendjemand schreibt, singt ein Lied und stellts auf irgendein Videoportal online. Wie schauts da genau mit den Recht aus?
    2. Was msste beachtet werden?
    3. Mal angenommen, Teile eines Liedes von irgendjemandem hneln Teile eines Liedes eines anderen jemand, jedoch kennt dieser jemand das Lied des anderen nicht. Wie funktioniert das da mit dem Urheberrecht, der Schpfungshhe und all dem?
    4. Da man ja nicht jedes Lied, jedes Gedicht, Ballade und was auch alles kennen kann und nach vielen, vielen Jahren kann es ja immer mal wieder vorkommen, das sich zwei Werke in irgendeiner Art und Weise hneln und der verfasser des jngeren Werkes nichts von der hnlichkeit wei. Wie schauts da im allgemeinen und speziellen mit dem Recht aus?
    5. Ich nehme mal an, das es da einige Unterschiede im Recht zwischen gewerblicher und nicht gewerblicher, ffentlicher und privater Nutzung gibt. Welche Unterschiede sind das genau? Wo kann man sich da erkundigen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 18:01    Titel: Re: Einige Fragen zum Urheberrecht und co. Antworten mit Zitat

BloodEX hat folgendes geschrieben::
1. Mal angenommen, irgendjemand schreibt, singt ein Lied und stellts auf irgendein Videoportal online. Wie schauts da genau mit den Recht aus?

Welche Rechte?
Woher stammt das Lied/der Text, woher die Melodie? Liegen ggf. Zustimmungen oder Absprachen mit Rechteinhabern vor?
BloodEX hat folgendes geschrieben::
2. Was msste beachtet werden?

Dass man Urheber- und Nutzungsrechte beachtet.
BloodEX hat folgendes geschrieben::
3. Mal angenommen, Teile eines Liedes von irgendjemandem hneln Teile eines Liedes eines anderen jemand, jedoch kennt dieser jemand das Lied des anderen nicht. Wie funktioniert das da mit dem Urheberrecht, der Schpfungshhe und all dem?

Jeder hat das Urheberrecht fr sein Lied. Vorausgesetzt beide erfllen die Schpfungshhe. Wenn beide die Lieder unabhngig kreiert haben, dann hat auch keiner Rechte verletzt. Die Frage ist nur, ob die Erklrung, man habe vom anderen Lied nichts gewusst, in einem eventuellen Rechtsstreit fr glaubwrdig gehalten wrde.
BloodEX hat folgendes geschrieben::
4. Da man ja nicht jedes Lied, jedes Gedicht, Ballade und was auch alles kennen kann und nach vielen, vielen Jahren kann es ja immer mal wieder vorkommen, das sich zwei Werke in irgendeiner Art und Weise hneln und der verfasser des jngeren Werkes nichts von der hnlichkeit wei. Wie schauts da im allgemeinen und speziellen mit dem Recht aus?

Genauso wie gerade fr 3. beantwortet.
Auer vielleicht mit der Ausnahme, dass wenn der Urheber des lteren Liedes eine gewisse Zeit tot ist(ich glaube 70 Jahre), dieses Lied gemeinfrei wird und frei verwendet werden darf.
BloodEX hat folgendes geschrieben::
5. Ich nehme mal an, das es da einige Unterschiede im Recht zwischen gewerblicher und nicht gewerblicher, ffentlicher und privater Nutzung gibt. Welche Unterschiede sind das genau?

Nicht groartig. Privat fr sich darf man eigentlich ziemlich viel machen, nur wenn man es ffentlich verbreitet, dann kommt man in den Bereich wo mehr Rechte verletzt wrden(grob formuliert). Ob gewerblich oder nicht spielt zum Beispiel dann eine Rolle, wenn ein in seinen Rechten Verletzter Schadensersatz fordert.
BloodEX hat folgendes geschrieben::
Wo kann man sich da erkundigen?

Die Lektre des Urheberrechtsgesetztes empfliehlt sich.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BloodEX
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 18:08    Titel: Re: Einige Fragen zum Urheberrecht und co. Antworten mit Zitat

Gammaflyer hat folgendes geschrieben::

Woher stammt das Lied/der Text, woher die Melodie? Liegen ggf. Zustimmungen oder Absprachen mit Rechteinhabern vor?

Naja, frei ausm Kopf, selbst ausgedacht sozusagen.

Gammaflyer hat folgendes geschrieben::

Auer vielleicht mit der Ausnahme, dass wenn der Urheber des lteren Liedes eine gewisse Zeit tot ist(ich glaube 70 Jahre), dieses Lied gemeinfrei wird und frei verwendet werden darf.

Ist das bei allen lteren Liedern so?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 18:17    Titel: Re: Einige Fragen zum Urheberrecht und co. Antworten mit Zitat

BloodEX hat folgendes geschrieben::
Gammaflyer hat folgendes geschrieben::

Auer vielleicht mit der Ausnahme, dass wenn der Urheber des lteren Liedes eine gewisse Zeit tot ist(ich glaube 70 Jahre), dieses Lied gemeinfrei wird und frei verwendet werden darf.

Ist das bei allen lteren Liedern so?

Ja.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinfreiheit#Schutzfrist
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BloodEX
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ah okay, danke.
Wie war das noch gleich mit der 1?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Bei frei ausgedacht ist der Denker natrlich der Urheber.
Vorausgesetzt er hat sich nicht "zufllig" zu sehr von anderen Werken instpirieren lassen. Winken
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BloodEX
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Okay. Danke.

Nehmen wir einfach mal an, jemand hat ein kurzes Liedchen, das rein "zufllig" nicht all zu sehr anderen Werken gleicht, also keine Rechte verletzt, und dieser jemand will es auf ein Portal hochladen. Was muss, was kann und was darf dieser jemand da fr Angaben zu dem Liedchen machen?


Und nochwas: Beispielsweise bei Anime Soundtracks sind ja hin und wieder so Karaoke Versionen von einigen Liedern dabei, also so ziemlich ohne Gesang. Wie schaut es damit eigentlich aus? Was muss man da beispielsweise beim hochladen auf Videoportale beachten (wenn man selbst dazu auch gesungen hat)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

BloodEX hat folgendes geschrieben::
Okay. Danke.

Nehmen wir einfach mal an, jemand hat ein kurzes Liedchen, das rein "zufllig" nicht all zu sehr anderen Werken gleicht, also keine Rechte verletzt, und dieser jemand will es auf ein Portal hochladen. Was muss, was kann und was darf dieser jemand da fr Angaben zu dem Liedchen machen?

Abgesehen davon, was das Portal mglicherweise fordert, wsste ich nicht, dass man irgendwas angeben muss. Solange er sich nicht mit fremden Federn schmckt ist alles in Ordnung.


BloodEX hat folgendes geschrieben::
Und nochwas: Beispielsweise bei Anime Soundtracks sind ja hin und wieder so Karaoke Versionen von einigen Liedern dabei, also so ziemlich ohne Gesang. Wie schaut es damit eigentlich aus? Was muss man da beispielsweise beim hochladen auf Videoportale beachten (wenn man selbst dazu auch gesungen hat)?

Es sind nicht nur die Texte, sondern auch die Melodien geschtzt.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BloodEX
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ah okay.
Hab da mal was von Disclaimer gehrt. Knntest du mir freundlicherweise genaueres dazu sagen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Grtenteils den Webspace nicht wert, den sie verbrauchen.
Gltiges Recht lsst sich dadurch nicht aushebeln.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BloodEX
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, okay.
Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Urheber- und Markenrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.