Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Tierschutzvertrag / Kranke Katze
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Tierschutzvertrag / Kranke Katze

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kiska09
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 11.01.09, 16:56    Titel: Tierschutzvertrag / Kranke Katze Antworten mit Zitat

Hallo ,

ich mchte folgenden Fall schildern.

Person A kauft bei Person B eine Katze Person B teilte per Email mit das die Katze gesund sei.3 Tage nach der Ankunft stellt sich aber heraus das die Katze einen hochansteckenden
Hautpilz hat welcher zufolge hat das die ganze Wohung desinfiziert werden muss, die restlichen Tiere und die Menschen mitbehandelt werden mssen. Auf Ansprache von Person A zu Person B das die Katze diesen Hautpilz bereits bei Person B gehabt haben muss sich dort eingefangen haben muss verwies sie auf den Tierschutzvertrag in welchem steht :" Die bernahme des Tieres durch den bernehmer erfolgt ohne Gewhrleistungsverpflichtung seitens des bergebers auf den Gesundheitszustand oder hnliches. Der bernehmer wurde ber die bisherige Behandlung in Kenntnis gesetzt.
Mndliche Abredeb neben diesem Vertrag haben keinerlei Gltigkeit." Person A forderte von Person B die Rckerstattung der Tierarztkosten Person B verwies wieder auf den Vertrag mit welchem sie aus dem Schneider ist . Ist dies wirklich so . Gibt es kein allgemeines Gesetz welches verbietet kranke Tiere zu verkaufen ?! Die Katze muss die Krankheit bei Person B erworben haben wegen der Inkubationszeit . Gibt es eine Mglichkeit fr Person A das Geld zurckzufordern wenn ja worauf kann sich Person A berufen ?

Vielen Dank !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschbrin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beitrge: 792

BeitragVerfasst am: 11.01.09, 21:24    Titel: Re: Tierschutzvertrag / Kranke Katze Antworten mit Zitat

Kiska09 hat folgendes geschrieben::

Die bernahme des Tieres durch den bernehmer erfolgt ohne Gewhrleistungsverpflichtung seitens des bergebers auf den Gesundheitszustand oder hnliches."


Wenn es sich um einen Kaufvertrag handelt dann ist so eine Klausel unwirksam. Auch beim Verkauf von Privat an Privat haftet der Verkuger fr sog. Sachmngel, die bereits beim Verkauf der Ware bestanden haben (auer es wurde im Kaufvertrag auf genau diesen Sachmangel hingewiesen).

Wenn es sich um einen bernahmevertrag zwischen einem Tierheim/Tierschutzverein und einer Privatperson handelt: Damit kenne ich mich nicht aus. Oftmals verbleiben die Tiere ja im Eigentum des Tierheims/Tierschutzvereines und derjenige, der so ein Tier bernimmt, erhlt nur das Besitzrecht am Tier. In so einem Fall wrde ich mich auf jeden Fall von einen Anwalt beraten lassen.

LG die Waschbrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 11.01.09, 21:55    Titel: Re: Tierschutzvertrag / Kranke Katze Antworten mit Zitat

Waschbrin hat folgendes geschrieben::
Wenn es sich um einen Kaufvertrag handelt dann ist so eine Klausel unwirksam. Auch beim Verkauf von Privat an Privat haftet der Verkuger fr sog. Sachmngel, die bereits beim Verkauf der Ware bestanden haben
Das glaub' ich so eher nicht. Htten Sie eine Quelle fr die Behauptung?
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aileen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beitrge: 458

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 07:48    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist das allgemeine Kaufrecht.
Kann man berall nachlesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Aileen hat folgendes geschrieben::
Das ist das allgemeine Kaufrecht.
Stimmt

Aileen hat folgendes geschrieben::
Kann man berall nachlesen.
Aber nicht das, was Sie geschrieben haben.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reverie
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beitrge: 6
Wohnort: Kreis Aachen

BeitragVerfasst am: 20.01.09, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin kein Fachmann, was das Kaufrecht angeht, allerdings befrchte ich, das eine Pilzerkrankung nicht zu den Mngeln gehrt auf die man ein Rckforderungsrecht hat. Pilz ist eine Erkrankung die lange Zeit unentdeckt bleibt und oft erst stark ausbricht bei Stress z.B. Wohnungswechsel. Pilzsporen gibt es berall und die Katze htte sich auch berall anstecken knnen.

Oder war die Katze bereits bei Person B in tierrztlicher Behandlung und Person A wurde nicht oder falsch aufgeklrt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.